Lacy Leadership

Success is Near

Was'ist der Punkt, mehrere lebenslange Haftstrafen?

Eine lebenslange Haftstrafe ist nicht wirklich dein ganzes Leben, noch bedeutet es wirklich „vorbei, wenn diese Person tot ist“. Die meisten lebenslangen Haftstrafen tragen die Möglichkeit der Bewährung (sofern nicht anders angegeben), und die Zeit, die für diese Bewährung notwendig ist, kann von einigen Jahren bis zu einigen Jahrzehnten reichen. Angenommen, Sie haben einen Doppelmord […]

Eine lebenslange Haftstrafe ist nicht wirklich dein ganzes Leben, noch bedeutet es wirklich „vorbei, wenn diese Person tot ist“. Die meisten lebenslangen Haftstrafen tragen die Möglichkeit der Bewährung (sofern nicht anders angegeben), und die Zeit, die für diese Bewährung notwendig ist, kann von einigen Jahren bis zu einigen Jahrzehnten reichen.

Angenommen, Sie haben einen Doppelmord begangen. Sie leben in einem Staat, in dem Mord eine Bewährungsoption hat 25 Jahre gedient.

Wenn Sie eine lebenslange Haftstrafe erhalten, können Sie 25 Jahre absitzen und dann auf Bewährung entlassen werden.

Wenn Sie jedoch zwei lebenslange Haftstrafen erhalten, müssen Sie im Wesentlichen fünfzig Jahre absitzen, bevor Sie für eine Bewährung in Frage kommen – 25 für den ersten Mord und 25 für den zweiten. Beachten Sie, nicht alle Orte tun dies; Ich glaube, Kanada, zum Beispiel, können Sie zwei Sätze gleichzeitig dienen (so würden Sie nur 25 Jahre dort unabhängig dienen müssen). Also, wenn jemand bekommt, sagen, sechs lebenslange Haftstrafen, sie werden effektiv im Gefängnis verrotten, Zeitraum. Wenn jemand jedoch nur eine „lebenslange Haftstrafe“ erhält, kann er lange vorher aussteigen.

Eine Möglichkeit, dies zu umgehen, besteht natürlich darin, lebenslange Haft ohne Bewährung zu sagen. Jedoch ist dieser Satz nicht auf alle Verbrechen oder in allen Situationen anwendbar, also, indem er dem Verbrecher mehrfache „Zählungen“ von Verbrechen gibt, stellt das Gericht sicher, dass der Verbrecher hinter Gittern für mindestens eine bestimmte Menge Zeit sein wird.

Darüber hinaus möchten wir, wie andere bereits erwähnt haben, sicherstellen, dass jedes Verbrechen bestraft wird. Wenn du vier Menschen tötest, bekommst du vier Anklagepunkte.

Und schließlich besteht wie bei allen Sätzen immer die Möglichkeit, dass einige von ihnen aufgehoben werden können. In diesem Fall erhöht die mehrfache Verurteilung die Wahrscheinlichkeit, dass einige von ihnen haften bleiben, wodurch wiederum sichergestellt wird, dass der Verbrecher zumindest einigen von ihnen dient. Zum Beispiel, wenn ein Richter einem Verbrecher eine „Mega-Ladung“ gibt, z. Leben ohne Bewährung, dann müsste der Verbrecher nur eine Ladung fallen lassen, um rauszukommen; Wenn der Richter ihn jedoch mit sieben lebenslangen Haftstrafen trifft, muss er jetzt sieben Anklagen aufheben, um rauszukommen. Die Chancen stehen gut, dass er zumindest einigen von ihnen dienen wird. Betrachten Sie die zusätzlichen Gebühren als Backup-Versicherung: P

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.