Lacy Leadership

Success is Near

So verkaufen Sie Websites, ohne Kunden zu finden

Webdesigner, wie verkaufen Sie Websites, wenn Sie keine Kunden finden können? Sie sind vielleicht der beste Website-Entwickler der Welt, aber wenn Sie keine Kunden finden und keine guten Verkäufe tätigen können, wie können Sie dann mit dem Verkauf von Websites Geld verdienen? Schön, dass du gefragt hast! Es kann schwierig sein, neue Geschäfte zu finden, […]

Webdesigner, wie verkaufen Sie Websites, wenn Sie keine Kunden finden können? Sie sind vielleicht der beste Website-Entwickler der Welt, aber wenn Sie keine Kunden finden und keine guten Verkäufe tätigen können, wie können Sie dann mit dem Verkauf von Websites Geld verdienen? Schön, dass du gefragt hast!

Es kann schwierig sein, neue Geschäfte zu finden, insbesondere in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Noch schwieriger ist es, wenn Sie als Freiberufler anfangen und keine Kunden haben, die Ihnen Ihr Geschäft oder ein Marketingbudget empfehlen.

Als Webdesigner durchlaufen Sie auch ausnahmslos Phasen, in denen Sie die Kunden geradezu satt haben. Klingt vertraut? Sie kommen mit schönen Design-Comps für Kunden, dann reißen sie sie in Fetzen und bestehen auf abgeschrägten Nav-Buttons und einer Flash–Splash-Seite – so spät in den neunziger Jahren! Wie um alles in der Welt werden Sie ein brillantes Folio entwickeln, um mehr Umsatz zu erzielen, wenn all Ihre schönen Arbeiten immer wieder von Kunden ohne Geschmack verwöhnt werden?

Es gibt eine Möglichkeit, Websites zu erstellen und Geld zu verdienen, indem Sie sie ohne Kunden verkaufen. Sie sind möglicherweise nicht in der Lage, sie zu einem Aufschlag zu verkaufen, wie Sie es für normale Kunden mit benutzerdefinierten Anforderungen tun würden, aber auf der anderen Seite müssen Sie das zeitaufwändige Hin und her mit dem Kunden nicht ertragen.

Wie gehen Sie als Webdesigner vor, um eine Website auf Flippa oder einem anderen Website-Marktplatz zu erstellen und zu verkaufen? Hier sind die grundlegenden Schritte:

Eine Nische finden

Eine Nische ist ein kleiner gezielter Bereich eines bestimmten Marktes. Es gibt Tausende von Websites und Produkten, die Ihnen helfen, eine Nische zu finden, aber ein großartiger Ausgangspunkt ist die 30-Tage-Herausforderung. 30DC ist ein kostenloser Online-Kurs, der die Nischenfindung in eine Wissenschaft aufgliedert. Außerdem können Sie herausfinden, was bei Käufern beliebt ist Flippa.com durch das Auschecken von Tags beobachten Käufer. Wenn Sie ein bisschen weiter sind, verwenden Sie das Keyword-Tool von Google, um herauszufinden, wie viele verwandte Suchanfragen die Nische erhält.

Ein Ratschlag: wählen Sie etwas, das Sie kennen und genießen. Wenn Sie beispielsweise gerne surfen, könnte es in Ihrer Nische darum gehen, „wie man ein Surfbrett wachst“. Wenn Sie ein Thema auswählen, das Ihnen Spaß macht, fühlt es sich weniger nach Arbeit an und hilft bei der Entwicklung von Inhalten für die Website.

Domain registrieren

Sie haben eine Nische gefunden, jetzt müssen Sie eine Domain kaufen, unter der die Website leben kann. Eine Domain kostet bei GoDaddy oder NameCheap etwa 10 US-Dollar. Dot-Com-Namen verkaufen sich in der Regel besser als andere Domain-Typen, also versuchen Sie, einen für Ihre Nische relevanten Dot-Com zu finden. Die Verwendung Ihres Kernsuchbegriffs im Domainnamen hilft ebenfalls.

Zum Beispiel: waxingasurfboard.com (übrigens, dieser Domainname IST zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Beitrags verfügbar – ich gebe jedem, der die Domain kauft und als entwickelte Website auf Flippa verkauft, einen kostenlosen Flippa-Eintrag und Erfolgsgebühren.)

Holen Sie sich Hosting

Wenn Sie ein erfahrener Webprofi sind, wissen Sie, dass eine Website irgendwo leben muss. Möglicherweise haben Sie bereits ein Hosting-Reseller-Konto, aber wenn nicht, gehen Sie zu einem der vielen Hosting-Anbieter und finden Sie einen erschwinglichen, aber hochwertigen Hosting-Anbieter. Sie können eine einzelne Domain ab etwa 5 US-Dollar pro Monat hosten oder, wenn Sie eine Mahlzeit daraus machen möchten, ein Hosting-Reseller-Konto für etwa 25 US-Dollar pro Monat kaufen und unbegrenzte Domains hosten. Ich benutze Hostgator (aff) seit ein paar Jahren und kann sie empfehlen.

Wählen Sie ein beliebtes CMS

Nicht jeder weiß, wie man Markup perfekt standardkonform HTML wie Sie. Wenn Sie Ihre Website auf einer beliebten Veröffentlichungsplattform erstellen, wird Ihre Website für Käufer attraktiver, da das Bearbeiten und Hinzufügen von Inhalten erheblich vereinfacht wird. Open Source ist definitiv der Geschmack des Monats, da WordPress eine der beliebtesten Plattformen für Flippa-Einträge ist. Sie können auch Joomla oder Drupal verwenden, wenn sie Ihre Waffe der Wahl sind.

Build It

Dies ist der einfache Teil für einen gun Website Builder! Aber es ist schwer für viele andere, so ist dies, wo Sie einen Mehrwert. Möglicherweise haben Sie ein schickes Design, das Sie der Welt unbedingt zeigen möchten, oder Sie ändern einfach gerne eines der vielen Themen, die für die oben aufgeführten Plattformen verfügbar sind. Entwerfen Sie es, schneiden und würfeln Sie es, dann implementieren Sie es – Sie kennen den Bohrer.

Inhalt hinzufügen

OK, dies ist der Teil, um den sich der Kunde normalerweise kümmert, oder der Texter – die Phase des Projekts, die immer am längsten dauertund hält Sie davon ab, bezahlt zu werden. Hier hilft es, die Nische zu lieben, in der Sie sich befinden, oder jemanden zu finden, der Inhalte für Sie schreibt. Wenn Sie sich entscheiden, den letzteren Weg zu gehen, können Sie erwarten, etwa $ 8 – $ 10 pro Artikel für einen 400-500 Wort Artikel auf Elance zu zahlen. Wie bei allen Dingen bekommen Sie, wofür Sie bezahlen. Wenn Sie Ihren Elance Brief schreiben, fragen Sie nach Mustern.

Veröffentlichen Sie es

Die Leute möchten sehen können, was sie kaufen.Sobald Sie mit dem Design, der Entwicklung und dem Laden von Inhalten fertig sind, kleben Sie die Website auf Ihr Hosting-Konto.

Google Analytics installieren

Potenzielle Käufer werden einige Beweise für den Verkehr sehen wollen – Google Analytics ist für Verkehrsstatistiken auf Flippa so ziemlich allgegenwärtig.

Backlinks erstellen

Wenn Sie mit Suchmaschinenoptimierung (SEO) vertraut sind, wissen Sie, wovon ich hier spreche. Sie möchten, dass Ihre Website zumindest von Google indiziert wird und im Idealfall im Laufe der Zeit auf der ersten Seite der Suchergebnisse für Ihre nischenbezogenen Suchbegriffe angezeigt wird. Keine gemeinen Füße, aber auch dies wird es für Käufer wertvoller machen.

Lass es reifen

Wie guter Wein werden Websites mit dem Alter besser. Ja, dies kann eine Verallgemeinerung sein, aber es ist unbestreitbar, dass alles andere gleich ist, Je mehr Meilen die Website hat, desto besser. Einige der Dinge, die Käufer beim Kauf von Websites suchen, sind wie folgt:

  • Domain-Alter
  • Verkehr
  • Qualität Backlinks
  • Einnahmen (Check out Strategien für die Monetarisierung Ihrer Website)
  • PageRank
  • Domain-Name Relevanz für Ihre Nische

Listen Sie Ihre Website zum Verkauf

Bereit, Ihre webseite? Hier sind einige Tipps zum Verkauf Ihrer Website bei Flippa.

Beobachten Sie Ihre Zeit und Ausgaben

Sie verfolgen Ihre Zeit und Ausgaben, wenn Sie eine Website für Kunden erstellen, nicht wahr … NICHT WAHR? Nun, natürlich sollten Sie dasselbe tun, wenn Sie Websites erstellen, um auf Flippa zu verkaufen. Berechnen Sie das Minimum, das Sie pro Stunde bezahlen möchten, und versuchen Sie, dies zu erreichen. Qualität Start-up-Website-Pakete verkaufen in der Regel auf Flippa für $ 200 bis $ 500 Dollar, so tun Sie Ihre Summen. Zum Beispiel:

  • Domain-Name: $ 10
  • Hosting (Sagen wir 6 Monate wert): $30
  • Outsourcing Schreiben von Inhalten: $100
  • Flippa Auflistung Gebühr (min.): $19
  • Gesamtkosten: $159
  • Ihre Zeit ?

Erfahrene Verkäufer können eine Website in nur 4 Stunden einrichten, obwohl diese zugegebenermaßen normalerweise auf vorgefertigten Themen basieren. Wenn Ihre Website also für 200 US-Dollar verkauft wird, sind das 10 US-Dollar pro Stunde. Sie werden bei diesen Renditen nicht auf einer tropischen Insel Urlaub machen, aber wenn Ihre Website für 400 US-Dollar verkauft wird, sollten Sie Ihrem nächsten nervigen Kunden den Film geben! Fokus auf Qualität; gezielte Websites mit Backlinks, etwas Traffic, PageRank und sogar ein wenig Umsatz und Sie können nebenbei ein paar praktische Einnahmen erzielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.