Lacy Leadership

Success is Near

10 beste Motorradmarken im Jahr 2021

Verbreiten Sie das Wort Wenn Sie auf dem Markt für ein Motorrad sind, werden Sie feststellen, dass es unzählige Motorradmarken zur Auswahl gibt. Alle diese Motorradmarken haben ihre Vor- und Nachteile. Wenn Sie Ihre Motorradfreunde fragen, für welche Marke Sie sich entscheiden, wird wahrscheinlich eine lange Liste von Motorradmarken auftauchen. Seien wir ehrlich, alle Top-Motorradhersteller […]

10 beste Motorradmarken im Jahr 2021

Verbreiten Sie das Wort

Wenn Sie auf dem Markt für ein Motorrad sind, werden Sie feststellen, dass es unzählige Motorradmarken zur Auswahl gibt. Alle diese Motorradmarken haben ihre Vor- und Nachteile. Wenn Sie Ihre Motorradfreunde fragen, für welche Marke Sie sich entscheiden, wird wahrscheinlich eine lange Liste von Motorradmarken auftauchen. Seien wir ehrlich, alle Top-Motorradhersteller haben ihre treuen Fans. Wie identifizierst du die besten Motorradmarken für dich?

Sie möchten sicherstellen, dass Sie den Motorradtyp und die Motorradmarke auswählen, die wie ein Motorradhandschuh zu Ihnen passen. Sind Sie nach Stil und Geschwindigkeit? Vielleicht betrachten Sie eine Maschine von einer der europäischen Motorradmarken. Stehen Zuverlässigkeit und Wartungsarmut an oberster Stelle? Ein Zweirad einer japanischen Motorradmarke könnte genau das sein, wonach Sie suchen. Sind Sie nach einer starken Aussage? Amerikanische Motorradmarken bieten viel Vorsprung.

Um Ihnen auf Ihrem fröhlichen Motorradweg zu helfen, haben wir die Top 10 Motorradmarken für Sie nach Beliebtheit, Zuverlässigkeit, Design und Leistung aufgelistet.

Honda

Honda Motorräder

Wir beginnen unsere Liste mit einem der inspirierendsten Motorradunternehmen. Die Geschichte von Honda beginnt im Zweiten Weltkrieg mit der Herstellung von Kolbenringen. Leider wird das Unternehmen vom Krieg verwüstet, und Gründer Soichiro Honda ist gezwungen, sein gescheitertes Geschäft zu verkaufen. Alles andere als abgeschreckt, Der visionäre Ingenieur nutzt den Erlös aus dem Verkauf, um Honda Motor Co. zu gründen. und er fängt an, ein motorisiertes Fahrrad zu produzieren.

Von seinen bescheidenen Anfängen hat sich Honda zum größten Motorradunternehmen der Welt entwickelt. Seit seiner Gründung hat Honda über 300 Millionen Motorräder verkauft. Angesichts seines Verkaufsvolumens und seiner Beliebtheit könnte Honda als eines der besten Motorradunternehmen weltweit angesehen werden. Honda ist auch für das weltweit meistverkaufte Motorrad verantwortlich: den legendären Honda Cub.

Honda - 10 beste Motorradmarken in 2021

 Honda - 10 Beste Motorradmarken in 2021

Bis heute hat Honda in allen Motorraddisziplinen einen Finger im Spiel. Ihr Sortiment reicht von der luftigen und luxuriösen 1800CC GoldWing und ihrer sportlichen CBR-Serie bis hin zu ihren unzerstörbaren CRF-Offroad-Bikes und Straßenmotorrädern für urbane Fahrer. Über die verschiedenen Fahrdisziplinen hinweg haben Hondas eines gemeinsam: Sie werden für ihre Zuverlässigkeit und ihren geringen Wartungsaufwand gelobt.
Wenn Sie nach einem soliden, zuverlässigen Fahrrad suchen, das Ihnen jahrelang dient, ist Honda möglicherweise eine der besten Entscheidungen.

Yamaha

Yamaha Motorräder

Yamaha ist die zweite japanische Motorradmarke auf unserer Liste. Die Yamaha Motorradfabrik verzweigte sich vom größten Klavierhersteller der Welt. Sein Ursprung findet sich immer noch im Yamaha–Logo – den drei sich kreuzenden Stimmgabeln. Wenn Sie uns fragen, das trägt nur zur Poesie des Reitens bei!

Yamaha ist derzeit das zweitgrößte Motorradunternehmen der Welt. Von allen Motorradmarken hat Yamaha möglicherweise die größte Fangemeinde. Seit 2004 ist der legendäre MotoGP-Rennfahrer Valentino Rossi der Star des Yamaha-Teams. Viele seiner treuen Fans werden nur Yamaha Blue berühren.

Yamaha richtet sich an Motorradliebhaber aller Art. Angefangen von der legendären PW50 für die Kinder bis hin zum 3-Millionen-DOLLAR-Yamaha-Roadster-Chopper mit 1700 ccm und 24-Karat-Gold für den Kenner mit dem großen Geldbeutel decken Yamaha-Motorräder ein breites Spektrum an Disziplinen ab und es ist für jeden etwas dabei, egal ob es sich um Sportbikes, Offroad-Abenteuer oder Straßenfahrten handelt.

Suzuki

Suzuki Motorräder

Ähnlich wie Yamaha begann Suzuki nicht als Motorradmarke. Und doch belebte die Popularität seines motorisierten Fahrrads das Unternehmen nach dem Zweiten Weltkrieg. Bis Anfang der 1970er Jahre baute Suzuki nur Zweitakt-Motorräder. Der Zweitakt-Suzuki mit der größten Kapazität, der jemals produziert wurde, war der GT750.

1970 war Suzuki der erste japanische Hersteller, der die Motocross-Weltmeisterschaft mit einem 250ER gewann. Im selben Jahr nahm Suzuki auch die 500er-Klasse sowohl im Straßenrennen als auch im Motocross heraus.

Suzukis Sportmotorräder sind die Geheimwaffe der Motorradmarken. Während weltweit Sportmotorräder nicht viel vom Motorradmarkt ausmachen, ist jeder vierte verkaufte Suzukis ein Sportmotorrad. Die Suzuki GSX-R, umgangssprachlich als „Jixxer“ bezeichnet, kommt in verschiedenen Hubräumen. Alle von ihnen sind gut geliebt von motorrad enthusiasten. Suzuki verkauft auch eines der schnellsten Zweiräder von der Stange, die GSX1300R Hayabusa.

Suzuki - 10 beste Motorradmarken in 2021

 Suzuki - 10 beste Motorradmarken in 2021

Suzuki dominiert nicht nur den Sportfahrradmarkt, sondern ist auch bei Dual-Sport- und Offroad-Fahrern beliebt. So sehr, dass Fahrer weltweit immer noch das Einzylinder-Doppelsportmodell DR650 von Suzuki schätzen, das seit den 80er Jahren keine wesentlichen Änderungen erfahren hat. Ähnlich wie Honda ist Suzuki für Zuverlässigkeit und Haltbarkeit bekannt – alle Bonuspunkte in unserem Buch.

Kawasaki

Kawasaki Motorräder

Mit Kawasaki vervollständigen wir die japanischen Big Four – die größten Motorradhersteller in Japan und in der Tat einige der besten Motorradmarken der Welt.

Kawasaki begann als Flugzeughersteller. Aus diesem Grund zeigen einige ihrer frühen Motorräder ein Emblem mit „Kawasaki Aircraft“ auf dem Kraftstofftank. Stellen Sie sich vor, wie cool es wäre, wenn es tatsächlich abheben würde!

Kawasaki - 10 beste Motorradmarken in 2021

 Kawasaki - 10 Beste Motorradmarken in 2021

Kawasaki ist eine weitere Motorradmarke, die für ihre Sportmotorräder bekannt ist. Der Name Kawasaki ist fast gleichbedeutend mit seiner legendären Ninja-Reihe. Die meisten dieser Fahrräder sind hellgrün, schnell und wendig. Diese Fahrräder haben die Herzen vieler Fahrer gestohlen und viele Track-Racing-Stars ins Leben gerufen.

Zusätzlich zu seinem Sportfahrradsortiment ist Kawasaki bei Abenteuerfahrern sehr beliebt: ihre ikonische Kawasaki KLR650 wird immer noch für Motorradreisen rund um die Welt und Wochenendabenteuer verwendet.

BMW

BMW Motorrad

BMW Motorrad produziert seit 1923 Motorräder. Es stellt seit vielen Jahren solide konstruierte, bewährte Motorräder her. Aber als die Motorräder von BMW zu den Stars der beliebten Long Way Round-Serie wurden, etablierte es sich wieder.

Mit der LRW-Fernsehserie wurde Adventure Riding fast über Nacht zum Wahnsinn. Es überrascht nicht, dass BMW sich an der Spitze des schlammigen Wahnsinns sah. Die R1200GS und R1200GS Adventure machten einst fast ein Drittel aller BMW Verkäufe aus. Ob diese Fahrräder tatsächlich die besten sind, um auf der ganzen Welt zu fahren, wird für immer diskutiert werden. Aber eines ist sicher: Sie positionieren BMW als eine der besten Motorradmarken im Adventure-Markt.

BMW - 10 beste Motorradmarken in 2021

 BMW - 10 beste Motorradmarken in 2021

Abgesehen von der Abenteuermanie ist BMW auch für seine gut gebauten Sportmotorräder, Sporttourer, Stadtmotorräder und Straßenmotorräder bekannt. Wenn Sie nach Prestige, exzellenter Technik und einem Motorrad-Markennamen suchen, der für sich selbst spricht, ist BMW der richtige Weg.

Ducati

Ducati Motorräder

Italienisch Ducati ist eine dieser Motorradmarken, in die sich die Menschen verlieben. In ihren Motorrädern verbindet Ducati Form und Funktion perfekt. Das Ergebnis sind schnelle, fachmännisch gefertigte Fahrräder, die wie moderne Kunstwerke aussehen. Um das Ganze abzurunden, ähnlich wie echte italienische Nonnas ihre Rezepte nie ändern werden, werden alle Ducatis immer noch in Italien von Hand hergestellt.

Ducati gehört auch zu den Top-Motorradmarken, die im Rennsport große Erfolge erzielt haben. Dies festigte die Marke in den Herzen und Ohren der Fahrer weiter. Der unverwechselbare Sound der V-Twin-Motoren von Ducati trägt zum Reiz der Marke bei. Einige Anhänger glauben sogar, dass Ducatis die einzigen Motorräder mit Seelen sind!

Ducati - 10 beste Motorradmarken in 2021

 Ducati - 10 Beste Motorradmarken in 2021

Ducati ist der unbestrittene König des Stils, wenn Sie also nach einem Motorrad suchen, das mehr als ein Fahrrad, sondern auch ein Statement ist, ist dies die Marke, die Sie wählen sollten.

Triumph

Triumph Motorcycles

British Triumph ist technisch gesehen eine der jüngsten in unserer Liste der Top 10 Motorradmarken. Das heutige Unternehmen begann 1984 mit der Herstellung. Sie führten jedoch eine Linie fort, die sich seit 1902 einen Namen gemacht hat.

Als junges Unternehmen mit einem alteingesessenen Namen stieg Triumph mit dem Thunderbird-Modell in den Cruiser-Markt ein. Es passte gut zu den Streetbike-Marken mit der Triumph Speed Triple und ihrer kleinen Schwester, der Street Triple. Diese großartigen Maschinen waren buchstäblich der Motor hinter der neuen Ära des Erfolgs bei Triumph. Der Triumph Daytona eroberte die Herzen der Speedhungrigen. Und mit dem Sortiment an Tigern gelang es Triumph, sich auch einen Teil des Abenteuermarktes zu sichern.

Triumph - die 10 besten Motorradmarken 2021

 Triumph - 10 Beste Motorradmarken in 2021

Letztendlich gehört der Name Triumph jedoch wegen seiner klassischen Hingucker auf diese Liste der besten Motorradmarken. Die Bonneville und Thruxton haben das Alte ins Neue gebracht und damit den Café Racer als einen Stil definiert, der bleiben sollte.

KTM

KTM Motorräder

Der österreichische Motorradhersteller KTM geht auf das Jahr 1934 zurück. KTM ist eine der besten Motorradmarken für Offroad-Bikes. Im Laufe der Jahre haben sich die Designs und Farbschemata von KTM geändert; 1996 wurde KTM orange, um sich vom Feld abzuheben. Dank der beispiellosen Siege von KTM bei den Paris-Dakar-Rennen Jahr für Jahr ist KTM Orange heute so ikonisch wie das Ferrari-Rot.

KTM - die 10 besten Motorradmarken 2021

 KTM - 10 beste Motorradmarken in 2021

In den späten 1990er Jahren versuchte sich KTM erstmals in der Herstellung von Rennrädern. Als eine der führenden Offroad-Motorradmarken hat sich KTM unter den Streetbike-Marken etabliert. Seit 2015 verkauft KTM ungefähr gleich viele Rennräder und Geländeräder.

KTM ist eine der größten europäischen Motorradmarken und gehört zu den besten Motorradmarken weltweit. Egal, ob Sie eine leistungsstarke Enduro-Maschine oder ein Adventure-Bike mit großer Kapazität suchen, nur wenige andere Motorradmarken können mit den explosiven Motoren und der hohen Rennkapazität von KTM mithalten.

Indian Motorcycle

Indian Motorcycles

Indian Motorcycles, eine der bekanntesten amerikanischen Motorradmarken, begann 1901 mit der Produktion. Indianer genossen einen erfolgreichen Einstieg in den Markt sowie die Rennszene. Das Werksteam von Indian Motorcycle sicherte sich den ersten, zweiten und dritten Platz bei der Isle of Man Tourist Trophy 1911.

Nachdem Indian Motorcycles viele Höhen und Tiefen erlebt hatte, ging es 1953 bankrott. Die wohl größte Errungenschaft auf einem Indian Motorcycle fand jedoch 1967 statt: Burt Munro, ein 68-jähriger Neuseeländer, pilotierte einen stark modifizierten Indian Scout von 1920 zu einem neuen Geschwindigkeitsrekord. Sein Rekord von 184 Meilen pro Stunde steht noch heute und indische Motorräder haben Geschichte geschrieben.

Nach einer Reihe von Insolvenzen und Akquisitionen übernahm Polaris 2011 die Zügel von Indian Motorcycle. Seitdem haben sie erfolgreich eine Reihe von Cruisern produziert, und aufgrund ihrer ikonischen Wurzeln bleibt Indian Motorcycles eine der beliebtesten amerikanischen Motorradmarken. Wenn Sie nach einem Kreuzer mit einem Namen suchen, ist Indian der richtige Weg.

Indian - 10 beste Motorradmarken in 2021

 Indisch - 10 Beste Motorradmarken in 2021

Harley-Davidson

Harley-Davidson Motorcycles

Harley-Davidson wurde 1903 in Milwaukee, Wisconsin, gegründet. Die Motorradmarke erlebte im vergangenen Jahrhundert viele Schwankungen. Schließlich, jedoch, Es kam mit einer religiös treuen Anhängerschaft weltweit an die Spitze, zahlreiche Besitzerclubs, Veranstaltungen auf der ganzen Welt, und eine Vielzahl von Waren. Wenn es um Motorradmarken geht, Harley-Davidson ist möglicherweise die größte der Welt und wohl die bekannteste.

Harley-Davidson - die 10 besten Motorradmarken 2021

 Harley-Davidson - 10 Beste Motorradmarken in 2021

Die Harley-Davidson Motorräder ebneten den Weg für den Chopper-Stil. Ursprünglich waren Harley-Davidsons Maschinen im Cruiser-Stil mit großem Hubraum. In jüngerer Zeit wärmte sich die Marke jedoch auch mit der Harley-Davidson Street 750 und 500 auf dem Markt für kleinere Hubräume auf. In Ergänzung, Harley-Davidson hat sich mit ihrem Pan America Beast in den Abenteuermotorradmarkt gewagt, und in Nordamerika, Es verkauft sich wie heiße Kuchen. Wir wetten, das hat etwas damit zu tun, dass Jason Momoa die Marke unterstützt – aber abgesehen von glänzenden Marketingbildern ist die Pan America vielversprechend.

Harley-Davidson produziert auch den LiveWire, ein Elektromotorrad für Stadt- und Abenteuerfahrten. Berühmt geworden durch – wieder einmal – Ewan McGregor und Charley Boorman in der Long Way Up-Serie, in der das Duo zwei LiveWires von Südamerika nach Los Angeles fuhr, Harley Davidson beweist, dass sie bereit sind, sich tief in neue Gewässer zu wagen.

Egal, ob Sie sich für Cruiser-Motorräder, Straßenmotorräder, Elektromaschinen oder Adventure-Bikes mit großer Kapazität interessieren, Harley-Davidson ist eine Motorradmarke, die keiner Einführung bedarf und an ihren Ursprüngen als All-American festhält, verchromtes, leistungsstarkes Fahrrad. Wenn dies Ihre Tasse Tee ist, ist es unmöglich, mit Harley etwas falsch zu machen.

Was ist die meistverkaufte Motorradmarke der Welt?

Niemand möchte am Straßenrand stecken bleiben und sich fragen, warum sein Motorrad seine Arbeit nicht macht. Deshalb ist Zuverlässigkeit eine Schlüsselpriorität, obwohl die Zuverlässigkeit jeder Maschine durch Alter, Servicehistorie und Handhabung beeinflusst wird.. Die Motorradmarken haben vielleicht auch etwas damit zu tun. Also, was sind die zuverlässigsten Motorradmarken?

Ganz oben auf der Liste der zuverlässigsten Motorradmarken stehen Yamaha, Kawasaki und Victory. 11%, 15% und 17% ihrer Fahrräder müssen frühzeitig repariert werden. Diese drei sind sichere Entscheidungen, um die Räder am Laufen zu halten. Leider musste Victory seine Produktion schließen. Aus diesem Grund hat es diese zuverlässige Motorradmarke nicht auf unsere Liste der Top 10 Motorradmarken geschafft.

Wir haben nicht die gleichen Nummern für Honda und Suzuki zu melden. Aber diese beliebten Motorradmarken gelten in Bezug auf Zuverlässigkeit als gleichwertig mit den anderen japanischen Motorradmarken.

Die US-amerikanischen Vorzeigemotorradhersteller Harley Davidson sind auf der Zuverlässigkeitsskala mit der italienischen Ducati und der britischen Triumph vergleichbar. Ganz unten auf der Zuverlässigkeitsleiter stehen Can-am und BMW. Über 40% ihrer Fahrräder müssen frühzeitig repariert werden.

Was sind die schlechtesten Motorradmarken?

Wir haben uns die besten Motorradmarken angesehen. Vergessen wir jedoch nicht einige beliebte Motorradmarken, die Sie möglicherweise vermeiden möchten. Möglicherweise aufgrund ihrer Zuverlässigkeit erhält Can-Am ziemlich niedrige Verbraucherbewertungen. Moto-Guzzi entsprach auch nicht den Erwartungen der Besitzer. Dennoch kann es Royal Enfield ganz unten auf der Liste der Motorradmarken sein. Obwohl RE eine der beliebtesten Motorradmarken in Indien ist, Royal Enfield aktualisiert seine Zweiräder häufig nicht für den amerikanischen Markt.

Im Gegensatz dazu bewerteten Motorradbesitzer Yamaha, Honda und Kawasaki als die besten Motorradmarken.

Jetzt wissen Sie also …

Mit den besten Motorradmarken, die hier aufgelistet sind, sind Sie der Suche nach Ihrem perfekten Zweirad einen Schritt näher gekommen. Es gibt viel Abwechslung zur Auswahl, und jede Motorradmarke bringt etwas Einzigartiges auf den Tisch. Es kann Stil, Design, Funktion, Zuverlässigkeit oder eine Kombination von allem sein, und letztendlich liegt es an Ihnen, zu entscheiden, was am besten funktioniert. Die besten japanischen Motorradmarken wie Yamaha, Suzuki, Honda und Kawasaki bieten Zuverlässigkeit und Leistung. Italienische Motorradmarken wie Ducati stehen für Kraft und Stil, während deutsche Fahrradmarken wie BMW für ihr überlegenes Design und ihre Qualität bekannt sind. Britische Motorradmarken wie Triumph richten sich an Cafe Racer-Nostalgiker und amerikanische Motorradmarken wie Indian oder Harley-Davidson vereinen Tradition, Statement und kraftvolle Motoren.

Wenn Sie noch eine Anleitung auf dem Weg zu Ihrem besten Fahrrad benötigen, schauen Sie sich die besten Motorräder von 2021 an. Vielleicht kann das Ihren Lenker auf die richtige Straße lenken – oder im Gelände!

Sie fragen sich, wie SIE Ihr Fahrrad schützen können?
Schauen Sie sich Monimoto Smart Tracker an

Verbreiten Sie das Wort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.